VERDAUUNGSORGANE: LEBER/GALLE/PANKREAS (ANATOMISCHE MIKROSKOPIE)

20.1

Gallenblase

Präparat:

Präparatedetails:

Organ: Gallenblase
Herkunft: Katze
Färbung: Hämalaun - Eosin (HE)


Methode und Präparat:

Normales histologisches Präparat, mit einer Übersichtsfärbung gefärbt (HE).


Ziel der Untersuchung:

Kenntnis des Baus der Gallenblase mit ihrem spezifischen Wandbau und ihrem Epithel und seinen Schleimhautbrücken.


Besonderheiten des Präparats:

Die Wand der Gallenblase besteht aus drei Schichten, von aussen nach innen: Tunica serosa (Peritonealepithel mit einem subepithelialen dichten Saum von Bindegewebe)
Tunica muscularis (dünne Schicht glatter Muskelzellen, die ein Geflecht bilden)
Tunica mucosa (mit dem hochprismatischen Epithel und der dazugehörigen Propria)

Die Schleimhaut (Tunica mucosa) weist einen speziellen Faltenwurf auf, der im Schnittbild häufig zu Schleimhautbrücken führt. Das Lumen der von den Schleimhautbrücken umschlossenen Areale kommuniziert aber immer mit dem Hauptraum der Gallenblase, d.h. es gibt keine abgeschlossenen Kammern innerhalb des Epithels.

Die Zellen der Schleimhaut sind hochprismatisch und bilden mit ihren Sekretgranula einen schleimartigen Überzug des Epithels, der das Epithel vor dem teils aggressiven Inhalt der Gallenblase schützt. An der Oberfläche tragen die Zellen Mikrovilli, die ebenfalls im Sinne einer Oberflächenvergrösserung bei der Hauptfunktion der Zellen (Eindickung der Galle durch Wasserrückresorption) tätig sind.

Die Tunica muscularis ist an den meisten Orten sehr dünn, die einzelnen Muskelzellbündel aus glatter Muskulatur durchflechten einander. Eine eindeutige Verlaufsrichtung ist nur sehr schwer auszumachen.


Aufgaben:

Fahren Sie die Zirkumferenz des Präparates ab und realisieren Sie, dass es als blasenförmiges Hohlorgan überall gleich aufgebaut ist.

Identifizieren Sie die drei Schichten der Gallenblasenwand: Tunica serosa, Tunica muscularis, Tunica mucosa.

Beschreiben Sie den Aufbau des Epithels.

Was sind Schleimhautbrücken?

Versuchen Sie das Bauprinzip (Schichtung, Durchflechtung etc.) in der Tunica muscularis zu entdecken.

Was ist charakteristisch für die Tunica serosa?

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 5

Copyright

Universität Basel

Downloads

Gallenblase