Histologie   Herzlich willkommen zur virtuellen Mikroskopie

Histologie

Herzlich willkommen zur virtuellen Mikroskopie

Der «Tales»-Kurs Histologie ist ein Online Histologie-Kurs der Medizinischen Fakultät Basel, der sich insbesondere an Studierende der Human- und der Zahnmedizin richtet. Er gliedert sich in einen Teil allgemeine Histologie und einen Teil Mikroskopische Anatomie der Organe. Mit diesem Kurs stehen die histologischen Präparate die in den Vorlesungen und Kursen der verschiedenen Studienjahre besprochen werden online zur Verfügung. Sie können von jedem beliebigen Computer aus untersucht werden, sofern dieser Zugang zum Internet besitzt. Jedes Präparat ist mit einer eigenen «Mikroskopier-Anweisung» ausgestattet, in der Ziel der Untersuchung, Besonderheiten und zu untersuchende Präparatestellen aufgeführt sind.

Es kommt in der histologischen Präparationstechnik immer wieder vor, dass unterschiedliche Konsistenzen der geschnittenen Gewebe zu Falten, Rissen oder Spalträumen um Strukturen herum führen. Ausserdem können gelegentlich kleine Luftbläschen, oder Färbekristalle auf den Präparaten zu sehen sein. All diese Artefakte lassen sich nicht immer vermeiden. An einigen Orten (nicht überall) wird explizit auf derartige Artefakte hingewiesen. Einige Übersichtsbilder zu möglichen Artefakten finden Sie hier.

In der Histologie, d.h. den histologischen Lehrbüchern, den Vorlesungen zur Histologie und natürlich auch in den einzelnen Kapiteln dieses «Tales»-Projektes wird eine Vielzahl von Fachausdrücken verwendet, die nicht immer am entsprechenden Ort erklärt werden. Um das Verständnis zu erleichtern ist ein Glossar erstellt worden, das den Schwerpunkt auf die Begriffe der allgemeinen Histologie legt, aber auch immer wieder auf andere histologisch relevante Fachwörter eingeht und diese in kurzer prägnanter Form erklärt. Das Glossar kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Die Autoren/-innen

Prof. Dr. Udo M. Spornitz
udo.spornitz@unibas.ch

Histologie

Herzlich willkommen zur virtuellen Mikroskopie

Der «Tales»-Kurs Histologie ist ein Online Histologie-Kurs der Medizinischen Fakultät Basel, der sich insbesondere an Studierende der Human- und der Zahnmedizin richtet. Er gliedert sich in einen Teil allgemeine Histologie und einen Teil Mikroskopische Anatomie der Organe. Mit diesem Kurs stehen die histologischen Präparate die in den Vorlesungen und Kursen der verschiedenen Studienjahre besprochen werden online zur Verfügung. Sie können von jedem beliebigen Computer aus untersucht werden, sofern dieser Zugang zum Internet besitzt. Jedes Präparat ist mit einer eigenen «Mikroskopier-Anweisung» ausgestattet, in der Ziel der Untersuchung, Besonderheiten und zu untersuchende Präparatestellen aufgeführt sind.

Es kommt in der histologischen Präparationstechnik immer wieder vor, dass unterschiedliche Konsistenzen der geschnittenen Gewebe zu Falten, Rissen oder Spalträumen um Strukturen herum führen. Ausserdem können gelegentlich kleine Luftbläschen, oder Färbekristalle auf den Präparaten zu sehen sein. All diese Artefakte lassen sich nicht immer vermeiden. An einigen Orten (nicht überall) wird explizit auf derartige Artefakte hingewiesen. Einige Übersichtsbilder zu möglichen Artefakten finden Sie hier.

In der Histologie, d.h. den histologischen Lehrbüchern, den Vorlesungen zur Histologie und natürlich auch in den einzelnen Kapiteln dieses «Tales»-Projektes wird eine Vielzahl von Fachausdrücken verwendet, die nicht immer am entsprechenden Ort erklärt werden. Um das Verständnis zu erleichtern ist ein Glossar erstellt worden, das den Schwerpunkt auf die Begriffe der allgemeinen Histologie legt, aber auch immer wieder auf andere histologisch relevante Fachwörter eingeht und diese in kurzer prägnanter Form erklärt. Das Glossar kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Die Autoren/-innen