SELBSTBESTIMMUNG

4.5

Selbstbestimmung, wenn Studienziel nicht gänzlich besprochen werden kann

Es gibt Fälle, in denen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen einer Studie nicht vollumfänglich aufgeklärt werden können. Eine Möglichkeit ist, dass das eigentliche Ziel nicht besprochen wird.

Alle bisherigen Ausführungen betrafen Fälle der Selbstbestimmung in wissenschaftlichen Untersuchungen, in denen freiwillige und entscheidungsfähige Probandinnen und Probanden vollständig über die Studie aufgeklärt werden können. Es gibt aber Studien in denen dies nicht möglich ist: So kann die Entscheidungsfähigkeit der potentiellen Teilnehmenden eingeschränkt sein oder sie können aus verschiedenen Gründen nicht vollständig über das Ziel informiert werden.

Beide Situationen kommen in der psychologischen Forschung häufig vor. Im Video wird der Fall beschrieben, in dem Teilnehmende nicht über das Studienziel aufgeklärt werden.

Copyright

Universität Basel

Downloads

Videotranskript