Changer de navigation

Informations-, Daten- und Medienkompetenz

Informations-, Daten- und Medienkompetenz

Mis à jour en février 2024

Die Informations-, Daten- und Medienkompetenz ist heutzutage eine Grundlage vieler Lernprozesse. In diesem Kurs bringen wir Ihnen diese Fähigkeit und ihren Nutzen näher.

Der Umgang mit Informationen, unabhängig von der Form ihrer Speicherung und Präsentation, ist ein fester und wichtiger Bestandteil unseres persönlichen und beruflichen Lebens. Die Nutzung digitaler Datenformate und Medien gewinnt dabei in der Welt der neuen Technologien und schnellen Veränderungen immer mehr an Bedeutung.

In diesem Kurs werden die Grundlagen für eine Schlüsselkompetenz in der heutigen Zeit gelegt: für Informations-, Daten- und Medienkompetenz (kurz: IDM). Diese Kompetenz ist eine Voraussetzung für lebenslanges Lernen und berufliches Vorankommen.

Warum ist IDM wichtig und welche Kenntnisse und Fähigkeiten braucht man, um IDM-kompetent zu handeln? Ab wann spricht man von einem Plagiat und worauf muss man achten, um Plagiate zu vermeiden?

Dieser Kurs führt Sie in die theoretischen Grundlagen ein und stellt viele Praxisanwendungen zu diesen Themen vor.

Wenn Sie diesen Kurs durchgearbeitet und erfolgreich beendet haben, können Sie den IDM-Kompetenzbegriff definieren und anhand der entsprechenden wissenschaftlichen Standards erläutern. Ausserdem können Sie die Methoden und Tools im Zusammenhang mit den vielfältigen Facetten der Informations-, Daten- und Medienkompetenz benennen, beschreiben und anwenden. Das Thema «Plagiarismus» ist Ihnen nach der erfolgreichen Bearbeitung dieses Kurses ein Begriff. Sie können verschiedene Typen von Plagiaten unterscheiden und diese in der Praxis als solche entlarven. In Ihren eigenen Arbeiten bemühen Sie sich darum, Plagiate zu vermeiden, und wissen, wie Sie sich selbst überprüfen können. Der Kurs enthält zudem viele nützliche Hinweise und Vorschläge für Tools für Ihre unmittelbare Praxis.

Begleitend erhalten Sie die Gelegenheit, mithilfe von Self-Assessment-Tests das Niveau Ihrer eigenen IDM-Kompetenz zu ermitteln – mit allen Stärken und Schwächen. So können Sie selbst analysieren, wo Sie noch Potential für Ihre Weiterbildung haben.

Der Kurs eignet sich für das Selbststudium und richtet sich primär an interessierte Studierende, weitere Angehörige der Universität sowie an alle Personen, die sich zum Thema informieren wollen. Einige spezielle Tests sind nur für Mitarbeitende der Universität Basel zugänglich und als solche gekennzeichnet. Der Kurs ist noch im Aufbau begriffen und wird um weitere Inhalte wachsen.

Studierende können an der mit ECTS-Punkten gewerteten Lehrveranstaltung «Informations-, Daten- und Medienkompetenz» teilnehmen. Nach der Anmeldung werden zusätzliche Materialien und Kommunikationsmöglichkeiten über die Lernplattform ADAM zugänglich.

Neben dem Fachwissen verleihen die fachübergreifenden Kompetenzen Orientierung und Unterstützung für den Einsatz im beruflichen Umfeld. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Freude mit diesem Kurs!

Droits d'auteur

Universität Basel

Autor:innen

Fachstelle Informationskompetenz
Office for Information Literacy

Cornelia Eitel, Svetlana Melikov, Renate Leubin, Susanne Schaub Renaux

In Zusammenarbeit mit dem Projekt “Digital Literacies”
In cooperation with the “Digital Literacies” project from Bildungstechnologien,
Universität Basel.

Förderung
Funding
swissuniversities