Online-Lehrveranstaltungen   Einfache Möglichkeiten, Ihre Inhalte digital zu vermitteln

Online-Lehrveranstaltungen

Einfache Möglichkeiten, Ihre Inhalte digital zu vermitteln

Find the English version here

Möchten Sie Unterrichtsmaterialien für die Studierenden der Universität online verfügbar machen? Oder möchten Sie Ihre Lehrveranstaltung im virtuellen oder hybriden Lehrraum durchführen?

Letztes Update: 21.10.2020

Dann sind Sie hier richtig. In dieser Sequenz erfahren Sie, wie Sie Unterrichtsmaterial digital aufbereiten und fürs Selbststudium zugänglich machen können, aber auch, wie Sie Ihre Vorlesung oder Ihr Seminar in einem virtuellen oder hybriden Lehrraum durchführen können.

Wir empfehlen Ihnen hier einfache und pragmatische Lösungen, die Sie auch zuhause vorbereiten und umsetzen können. Die folgenden Kapitel zeigen, wie Sie Ihre Folien besprechen (Kapitel 2) oder Audiodateien erstellen (Kapitel 3) können. Wir geben auch Tipps für die Veröffentlichung von Medien, wie Videos, Folien oder PDFs (Kapitel 4). Falls Sie Ihre Vorlesung oder Ihr Seminar im virtuellen oder hybriden Lehrraum anbieten wollen, halten wir ebenfalls eine Lösung für Sie bereit (Kapitel 5). Ausserdem hält die Universität seit kurzem auch ein Medienset bereit, das Sie zur Aufnahme Ihrer Lehrveranstaltung nutzen können (Kapitel 6).

Vielleicht wollen Sie für Ihre Lehrveranstaltung ja auch beides: Unterlagen zum Selbststudium aber auch Sitzungen im virtuellen Lehrraum. Unter Blended Learning versteht man die didaktisch sinnvolle Verknüpfung von synchronen “Präsenz”-Veranstaltungen im virtuellen oder physischen Lehrraum (oder ggf. auch im hybriden Lehrraum, d.h. Präsenz im physischen Lehrraum mit Live-Übertragung für nicht Anwesende) mit selbstgesteuertem asynchronen Lernen auf der Basis neuer Informations- und Kommunikationsmedien. Dazu steht ihnen mit dem Blended-Learning-Guide eine ausführliche Anleitung zur Verfügung.

Es ist uns bewusst, dass die aktuelle Situation – verursacht durch die Corona-Pandemie – Mehrarbeit bedeutet. Bitte achten Sie trotzdem darauf, Urheberrecht und Datenschutz einzuhalten. Hier finden Sie eine einseitige Zusammenfassung der Datenschutzbeauftragten der Universität Basel. Bitte beachten Sie auch das Reglement für die Ton- und Bildaufzeichnung in der Lehre. Wir empfehlen, diese Dokumente zu lesen, bevor Sie Ihre nächste Online-Veranstaltung vorbereiten.

Weitere nützliche Informationen rund um IT-Werkzeuge in der Lehre finden Sie in der Übersicht zu den EduTools. Die Antworten auf die häufigsten Fragen finden Sie am Fussende dieser Seite.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an folgende Mail-Adresse: corona-teaching@unibas.ch.


Haben Sie Interesse, in Zukunft ganze Vorlesungen online anzubieten? Das New Media Center der Universität Basel bietet Ihnen die Möglichkeit, mit der Plattform “Tales” Ihre Inhalte multimedial und professionell aufzubereiten. Ein gutes Beispiel finden Sie hier. Das Team des New Media Centers der Universität Basel begleitet Sie gerne durch die Entwicklung und Erstellung – diese braucht jedoch mehr Vorlaufszeit. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.