10.4

Übungen III

Pinzette

Pinzette

Jede Pinzette wird wie ein Bleistift gehalten. Die Pinzettenbranchen werden zwischen Daumen und Zeigefinger gefasst und auf dem Endglied des Mittelfingers abgestützt.


Skalpell

Skalpell

Halten Sie das Skalpell wie einen Bleistift.

Dadurch, dass Sie das Skalpell mit drei Fingern halten, können Sie dieses besser führen und haben auch ein besseres Gefühl für die Konsistenz und Beschaffenheit der zu schneidenden Oberflächen.


Fadenschere

Fadenschere

Nehmen Sie die Fadenschere in die Hand und halten Sie diese mit Daumen und Ringfinger in Höhe des Endgliedes. Der Zeigefinger stützt in der Höhe des Kreuzes, so können Sie die Schere besser führen und stabilisieren.


Nadelhalter

Legen Sie Nadel und Nadelhalter bereit.

001
Halten Sie den Nadelhalter immer mit Daumen und Ringfinger und stabilisieren Sie mit dem Zeigefinger. Öffnen und schliessen Sie den Nadelhalter durch Verkippung der Griffe im Schlossbereich, bis Ihnen die Bewegung ruckfrei gelingt.

002
Spannen Sie die Nadel am Übergang vom mittleren zum hinteren Drittel ein.

003
Achten Sie darauf, dass Nadel und Nadelhalter immer einen rechten Winkel bilden.

Copyright

Universität Basel

10.4

Übungen III

Pinzette

Pinzette

Jede Pinzette wird wie ein Bleistift gehalten. Die Pinzettenbranchen werden zwischen Daumen und Zeigefinger gefasst und auf dem Endglied des Mittelfingers abgestützt.


Skalpell

Skalpell

Halten Sie das Skalpell wie einen Bleistift.

Dadurch, dass Sie das Skalpell mit drei Fingern halten, können Sie dieses besser führen und haben auch ein besseres Gefühl für die Konsistenz und Beschaffenheit der zu schneidenden Oberflächen.


Fadenschere

Fadenschere

Nehmen Sie die Fadenschere in die Hand und halten Sie diese mit Daumen und Ringfinger in Höhe des Endgliedes. Der Zeigefinger stützt in der Höhe des Kreuzes, so können Sie die Schere besser führen und stabilisieren.


Nadelhalter

Legen Sie Nadel und Nadelhalter bereit.

001
Halten Sie den Nadelhalter immer mit Daumen und Ringfinger und stabilisieren Sie mit dem Zeigefinger. Öffnen und schliessen Sie den Nadelhalter durch Verkippung der Griffe im Schlossbereich, bis Ihnen die Bewegung ruckfrei gelingt.

002
Spannen Sie die Nadel am Übergang vom mittleren zum hinteren Drittel ein.

003
Achten Sie darauf, dass Nadel und Nadelhalter immer einen rechten Winkel bilden.

Copyright

Universität Basel