2.4

Die Musik der Flöte

Die Pao-bleeblabo ist ein gedacktes Aerophon, das heisst sie ist am unteren Ende geschlossen (durch das Nodium). Lässt man die Grifflöcher offen, wird die Flöte zu einer beidseitig offenen Röhre. Werden beide Grifflöcher geschlossen und die Flöte überblasen, entsteht eine andere Teiltonreihe, als wenn eines oder beide Löcher offen gelassen werden.

Für die Melodien der Bewohner von Ambrym reichen zwei Grifflöcher.

Copyright

Universität Basel